VTM Logo.jpg

Online-Praxistraining: Virtual Reality für Verhaltens-therapeuten

neu: VR-Brille inklusive!
 

Mit Fortbildungspunkten

VR für Expositionen

und zur Unterstützung von Entspannungstechniken nutzen

Expositionen können ja auch schon in "normalen" Zeiten aufwändig zu planen und kompliziert umzusetzen sein. Und manche Situation lässt sich in vivo beim besten Willen nicht herstellen. 

Virtual Reality macht solche Situationen in Deiner Praxis auf Knopfdruck verfügbar. In unserem 3-wöchigen Online-Kurs lernst Du Schritt für Schritt, wie Virtual Reality wirkt und wie Du die Technologie in Deiner täglichen Praxis einsetzen kannst.

Schritt-für-Schritt Einführung in die Nutzung
von Virtual Reality 

Es gibt sie immer wieder: diese Patienten, die sich einfach nicht zu einer in-vivo-Exposition durchringen können. Manche Situation für eine Exposition kannst Du auch gar nicht oder nur mit viel (Planungs-)Aufwand herstellen. Aber nur bei der in-sensu-Exposition bleiben …? Das kann es doch auch nicht sein!

Virtual Reality ermöglicht es Dir, Situationen für realistische Expositionen auf Knopfdruck erzeugen. Klingt gut! Aber Du fragst Dich: 

  • Ich bin doch kein Technik-Experte! Wo fange ich da an und bekomme ich das hin?

  • Wirkt Virtual Reality tatsächlich, auch wissenschaftlich nachgewiesen?

  • Und wie genau soll das in der Praxis funktionieren? 

Unser Online-Praxistraining bietet Dir eine Schritt-für-Schritt Einführung in die Nutzung von Virtual Reality für Expositionen und Entspannungsübungen in der Verhaltenstherapie:

 

  • gemeinsam finden wir die richtige VR-Brille für Dich und geben Antwort auf technische und praktische Fragen

  • Du kannst auf eine wissenschaftliche Basis und die Erfahrungen anderer Therapeutinnen und Therapeuten zurück greifen

  • Du erhältst Zugang zu speziell konzipierten VR-Inhalten - damit Du direkt loslegen kannst

Wie ist das Online-Training aufgebaut?

 

In drei Modulen zum erfolgreichen Praxiseinsatz:

  • drei wöchentliche live-Webinare à 90 Minuten 

  • alle Kursunterlagen und ein begleitendes Workbook als pdf

  • ein eigenes, geschlossenes Forum: hier kannst Du zwischen den Modulen Fragen an die Kursleiter stellen und Dich mit den anderen Teilnehmern austauschen ​

  • Virtual Reality selbst testen: Zugang zu unserer VR-Mediathek mit speziell konzipierten VR-Inhalten

Kurs-Termine:

samstags 11.7., 18.7. und 25.7., jeweils 15:00 bis 16:30 Uhr

Jetzt anmelden: Online-Praxistraining
"Virtual Reality für Verhaltenstherapeuten"

11. - 25. Juli 2020

Button%20Ja%2C%20ich%20bin%20dabei%20bla

Wer sind wir?

Wir sind das Team von VirtuallyThere!

Aus der therapeutischen Praxis und eigener Erfahrung aus unserem persönlichen Umfeld wissen wir, wie Angsterkrankungen das Leben von Betroffenen beeinflussen können.

Mit unserer Expertise aus Medienwissenschaft, Verhaltenstherapie und Technik haben wir schon über 100 Therapeuten an die Arbeit mit Virtual Reality heran geführt. 

Carola Epple

Medienwissenschaftlerin
Deine Ansprechpartnerin für alle organisatorischen Fragen rund um das Coaching

Dr. Silvia Kratzer

Kursleiterin
approbierte psychologische Psychotherapeutin

eigene Praxis in Donauwörth

 

Frank Schmidt

VR-Experte & Videograph
Produktion & Konzeption der VR-Mediathek für das Coaching

Dein Nutzen aus dem Kurs

 

Nach dem Kurs wirst Du:

  • wissen, welche VR-Brille für Dich passt und mit der Handhabung vertraut sein

  • Dir verlässliches Know How und eine wissenschaftliche Basis zum Einsatz von Virtual Reality angeeignet haben

  • eine Auswahl von Inhalten zum direkten Ausprobieren mit Deinen Patienten getestet haben

  • eine Peer-Group zum Austausch über den Einsatz von Virtual Reality haben - auf Wunsch auch über den Kurs hinaus

 

Außerdem erhältst Du insgesamt 9 Fortbildungspunkte für die Teilnahme!

Für wen ist der Kurs geeignet?

Dieser Kurs ist ideal für Verhaltenstherapeutinnen und Verhaltenstherapeuten geeignet, die:
 

  • mit Virtual Reality flexibler und mit geringerem Aufwand Situationen herstellen wollen

  • Patienten mit Hilfe von VR leichter motivieren und sie effizienter unterstützen wollen

  • noch keine VR-Brille besitzen und noch wenig oder keine Erfahrung mit dem Thema Virtual Reality haben

  • sich neben dem Praxisalltag ein neues Tool erschließen wollen

  • motiviert sind, VR praktisch zu testen

Technische Voraussetzungen, die Du mitbringen solltest:

  • ein internetfähiges Smartphone mit Gyrosensor (google dazu einfach Dein Smartphone-Modell mit dem Stichwort "Gyroskop" oder "Gyrosensor"). Im Kurs kombinieren wir Dein Smartphone mit einer VR-Brille. Der sogenannte Gyrosensor ermöglicht die 360°-Sicht in der virtuellen Realität.

  • stabiles WLAN

  • Fragen dazu? Schreibe uns gerne eine E-Mail!

Was sagen andere Teilnehmer?

Jenny Gießler, Verhaltenstherapeutin für Kinder und Jugendliche aus Velpke

„Wie realistisch die Filme auf die Patienten mit der entsprechenden Phobie wirken und wie heftig die Reaktionen teilweise darauf sind war für mich sehr erstaunlich. Ich bin über diese Form der Exposition begeistert.“

Sylvia Hellwig, Psychologische Psychotherapeutin aus Hagen

„Der Kurs und der Einsatz von VR haben sich auf jeden Fall gelohnt. Insbesondere das Thema "Autofahren" ist ja in der Realität eher aufwendig umzusetzen.“

Carla Luthardt, Psychologische Psychotherapeutin aus Waldkraiburg

 

„Der Kurs ist insgesamt sehr schön gemacht und lässt sich gut neben dem Praxisalltag bewältigen. Der Mehrwert ist der Zugang zu den durch VirtuallyThere Media erstellten Konfrontationsvideos (die immer mehr werden und schon eine große Breite abdecken). Das kleine Team von VirtuallyThere ist wirklich sehr rührig und engagiert.“

Was kostet der Kurs?

Wir bieten das Online-Training für 

297,- Euro an.

Mit inklusive: 
eine VR-Brille, die Du nicht nur testen sondern behalten kannst!
1 Monat Zugang zur VR-Mediathek mit über 100 Settings
im Wert von 39,- Euro

Das Angebot ist bis zum 30.6.2020 buchbar.

Fragen & Antworten

Brauche ich eine VR-Brille, um am Kurs teilzunehmen?
Nein, das brauchst Du nicht - um die Auswahl der für Dich passenden Brille kümmern wir uns für Dich und: die VR-Brille ist bereits im Kurspreis enthalten! 

 

Bekomme ich Fortbildungspunkte für die Teilnahme?

Mit der Teilnahme an allen drei Modulen des Online-Kurses "Virtual Reality für Verhaltenstherapeuten" kannst Du insgesamt 9 Fortbildungspunkte bekommen, 3 Punkte für jedes Modul. Der Kurs ist als Veranstaltung der Kategorie C1 akkreditiert, als "Online-Live-Seminar". Um die Fortbildungspunkte je Modul gutgeschrieben zu bekommen musst Du live dabei sein. Wir bieten Dir aber auch eine Aufzeichnung an, falls Du es einmal nicht live schaffst oder noch einmal rein schauen möchtest.
 

Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit der ganzen Technik zurecht komme ...?
Viele unserer Teilnehmer hatten anfangs Scheu vor der Technik. Gerade dafür leisten wir Dir eine Menge Unterstützung! Wir stehen Dir auch zwischen den Kursmodulen täglich über ein geschlossenes Forum für Fragen zu Verfügung. Keine Frage ist zu doof! Ob ein Link nicht funktioniert oder das VR-Video sich nicht richtig abspielen lässt - wir sind da um Dir zu helfen und das Ding zum Laufen zu bringen. Versprochen. 

Wie viel Zeit muss ich für den Kurs einplanen?

Das hängt davon ab, wie viel Zeit Du für das Ausprobieren und Testen für Dich und mit Deinen Patienten aufwenden kannst und möchtest. Die live-Webinare selbst dauern pro Modul 90 Minuten. 

Findet der Kurs zu festen Zeiten statt?

Die drei live-Webinare bieten wir zu festen Zeiten an: samstags am 11.7., 18.7. und 25.7. jeweils von 15 bis 16:30 Uhr. Nur wenn Du live dabei bist, kannst Du für das jeweilige Modul Fortbildungspunkte erhalten. Wir bieten aber auch eine Aufzeichnung der Module an, wenn Du es zeitlich einmal nicht einrichten kannst. Dann hast Du die Möglichkeit, die Inhalte nachzuholen.

Welche technischen Voraussetzungen muss ich mitbringen, um an dem Kurs teilzunehmen?

Du solltest über einen Computer oder ein Smartphone mit Internetanschluss verfügen um die live-Webinare anzuschauen und die Kursunterlagen herunter zu laden. Für das Testen der VR-Videos benötigst Du ein Smartphone, in das Du in eine VR-Brille einlegen kannst. Die Auswahl der VR-Brille ist bereits Teil des Kurses, dazu brauchst Du vorher nichts unternehmen. Dein Smartphone sollte internet- und WLAN-fähig sein und über einen sogenannten Gyrosensor verfügen. Ein Gyrosensor misst und registriert Drehbewegungen und ist notwendig, um die Rundum-Sicht in einem VR-Video abzubilden. Um herauszufinden ob Dein Smartphone damit ausgestattet ist, kannst Du einfach in die Internetsuche "Gyro"/"Gyrosensor" in Kombination mit Deinem Smartphone-Modell eingeben.

Thema Datenschutz?

Im Rahmen des Kurses und bei der Nutzung der VR-Mediathek findet keinerlei Austausch von Patientendaten statt. Um Dich für die VR-Mediathek und das Forum für die Kursgruppe anzumelden musst Du Deinen Namen und Deine E-Mail Adresse angeben. Die live-Webinare finden über den Anbieter Zoom statt (Datenschutzrichtlinie hier). 

Wie kann ich die Kursgebühr bezahlen?

Du kannst per Kreditkarte oder PayPal bezahlen und erhältst eine ordnungsgemäße Rechnung von uns, die Du bei Finanzamt einreichen kannst.

Melde Dich jetzt an
und sichere Dir Deinen Platz!

Button%20Ja%2C%20ich%20bin%20dabei%20lil

Du hast weitere Fragen?

Schreib' uns!

Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören!
Schreib' uns an: hello@virtuallytheremedia.com